Ein sehr verbreitetes Gewürz in Vorderasien und Indien. Die nussig schmeckenden Samen werden zum Würzen von Linsengerichten (Dhal), für Fladenbrote und viele andere Gerichte benutzt.

Kräuterwuchs: aufrecht, Höhe: 20 bis 50 cm

Blüte- und Blütezeit: weiß von Juni bis August

Standort: sonnig

Boden: durchlässig, Feuchte: frisch

Kräuterernte: Samen

Optimaler Erntezeitpunkt: Samenreife

Aroma und Geschmack: pfeffer- bis kümmelartig

Kräuterverwendung: Küchenkraut

Inhaltsstoffe: Ätherische Öle (Thymochinon, Citronellacetat, Carvon, Limonen u.a.), Citronellol, Bitterstoffe (Nigellin), Damascenin, Saponin, Gerbstoffe