Sie hat einen verblüffend echten Duft nach Pampelmusenschalen. Sie ist von kompaktem Wuch mit wenigen Ausläufern. Garpffefruit Minze treibt erst im späten Frühjahr aus und blüht gegen Sommerende. Aus ihren Blättern lässt sich ein erfrischender, fruchtiger Tee brühen.

Kräuterwuchs: aufrecht, breitwachsend, Höhe: 50 bis 80 cm

Blüte- und Blütezeit: hellviolett von Juli bis September

Standort: sonnig bis halbschattig

Boden: sandig-humos, Feuchte: frisch bis feucht

Frosthärte: frostempfindlich

Aroma und Geschmack: fruchtig-minzig