Stammt ursprünglich aus Südostasien und ist eine gute Alternative zum Blattkroiander. Der Vietnamesische Koriander ist eine kriechende, schnell wachsende Pflanzen und kann ständig beerntet werden. Die Blätter haben neben dem typischen Koianderaroma einen etwas scharfen, zitronigen Geschmack. Im Winter sollte er als Zimmerpflanze gehalten werden.

Kräuterwuchs: breitwachsend, horstbildend, Höhe: 30 bis 50 cm

Blüte- und Blütezeit: rosa von Juli bis September

Standort: sonnig bis halbschattig

Boden: sandig-humos, Feuchte: frisch bis feucht

Frosthärte: frostempfindlich

Aroma und Geschmack: scharf korianderartig