Kultivierte Sorten werden in der japanischen Küche gern als Gemüse verwendet. Auszüge der Klettenwurzel werden in medizinischen Salben gegen Geschwüre, Ekzeme und zur Blutreinigung eingesetzt. Die große Klette ist eine sehr häufig auftretende Pflanze.

Kräuterwuchs: aufrecht, Höhe: 100 bis 200 cm

Blüte- und Blütezeit: purpurn im Juni und Juli

Standort: sonnig

Boden: anspruchslos

Frosthärte: voll frosthart

Kräuterernte: Bätter und Wurzeln

Optimaler Erntezeitpunkt: Blätter vor der Blüte, Wurzeln im Herbst des ersten oder im Frühjahr des zweiten Jahres

Inhaltsstoffe: Ätherische Öle, Inulin, Gerbstoffe, Phytosterin u.a.