Bei einer zeitigen Aussaat kann Kümmel schon im Spätsommer geerntet werden. Die Samen sind leicht zu ernten, weil sie nicht gleich ausfallen. Die reifen Samen werden als Gewürz vorwiegend bei Kohlgerichten genutzt und sind gut für die Verdauung. Der Kümmel ist eine einjährige Pflanze, durch Selbstaussagt kann er aber viele Jahre im Garten wachsen. Er wird bis 80 cm hoch.

Kräuterwuchs: aufrecht, Höhe: 30 bis 60 cm

Blüte- und Blütezeit: weiß im Mai bis Juni

Standort: sonnig

Boden: durchlässig, Feuchte: mäßig trocken bis frisch

Frosthärte: voll frosthart

Kräuterernte: Samen

Optimaler Erntezeitpunkt: Blütendolden werden zur Samenreife abgeschnitten

Aroma und Geschmack: typisch markant

Kräuterverwendung: Samen als Gewürz für viele Speisen, Kräutertee, Aufgüsse, Abkochungen, Badezusatz, Tinktur

Inhaltsstoffe: Ätherische Öle (Carvon, Limonen)