Die ersten Kräuteraussaaten wurden bereits im Februar durchgeführt. Nach dem auflaufen der ersten Sämlinge ist es nun an der Zeit, die Jungpflanzen zu vereinzeln. Dabei werden die Keimlinge das erste Mal verpflanzt und erhalten somit mehr Platz ihr Wachstum. Vorbereitend wird eine Saatschale mit Boden gefüllt und das Substrat vorsichtig angegossen. Man lässt nun die Pikierschale etwas abtrocknen. Anschließend werden die Sämlinge aus dem bisherigen Anzuchtssubstrat entnommen und vorsichtig voneinander getrennt. Lange Wurzeln werden mit einem Messer oder den Fingernägeln vorsichtig gekürzt. Das Einkürzen fördert eine stärkere Verzweigung der jungen Wurzeln. In ausreichendem Abstand werden die Sämlinge in die Pikierschale verpflanzt. Nach dem Verpflanzen das wässern nicht vergessen.