Beim Pflanzen von Kräutern gibt es ein paar Dinge, die zu beachten sind. Die wichtigste Voraussetzung ist ein vorbereitetes Beet oder ein vorbereiteter Kübel mit lockerer Erde. Vor dem ein Pflanzen sind die Kräuter Töpfe zu wässern. Trockene Topfballen wachsen in Abhängigkeit von der jeweiligen Erde schlechter an. Große üppige Pflanzen sollten zurückgeschnitten werden, um der Pflanze Blattmasse zu nehmen. Damit erleichtert man ihr das Anwachsen. Stark verwurzelte Topfballen sind mit einem scharfen Messer anzugreifen. Das Durchtrennen der Wurzeln fördert die Wurzelneubildung. Kräuterpflanzen sollten nur so tief in die Erde eingesetzt werden, wie sie im Topfballen stehen. Ein zu tiefes Einpflanzen verursacht folgendes und kann Pflanze langfristig schädigen. Nach dem Einpflanzen das Angießen nicht vergessen.

Auf einen Blick

  • - Kräutertöpfe vor dem Pflanzen wässern
  • - lange oder abgestorbene Pflanzenteile abschneiden
  • - Wurzelballen anritzen
  • - Topfballen nicht zu tief und nicht zu hoch einpflanzen
  • - nach dem Pflanzen angießen