Damit Kräuter ihre Aromen nicht verlieren, müssen sie richtig gelagert werden. Am besten eignen sich dunkle Gefäße, wie zum Beispiel Glas oder Keramik. Plastik als Metallgefäße sind weniger gut geeignet, da sie mit den trocken Kräutern reagieren können. Ein luftdichter Verschluss schützt das Erntegut vor Licht, Staub und Feuchtigkeit.

Da getrocknete Kräuter etwas anders aussehen als Frischkräuter, kann es durchaus zu Verwechslungen kommen. Um dies zu vermeiden sollten die Gefäße beschriftet werden.